Hausbrauen mit Walter Simon – ladidel –

Bier aus dem Regal ist immer zweite WAHL !

Zuhause ist der Ort für Rückzug und für Entspannung. Meist. Oder er sollte das sein. Wenn nicht, dann brauchen wir etwas, das durch Ruhe und Begeisterung den anstrengenden Alltag vergessen lässt. Eine Beschäftigung mit den Elementen Wasser, Feuer, in der wir Erfüllung und Ablenkung finden. Wir erleben unmittelbar auch das Gelingen oder Misslingen unserer Beschäftigung. Dieser direkte Bezug zu dem, was wir schaffen ist selten geworden. Wir wollen uns Zeit nehmen für das, was uns gut tut.

In der eigenen Herstellung von Lebensmitteln wird dieses Erleben wieder wichtig und Mut gebend. Haben wir Erfolg, sind wir positiv gestimmt und bereit zu neuen Unternehmen. Ist das Ergebnis einmal anders als erwartet, so bietet es Anlass zum Gespräch im Kreis Gleichgesinnter oder wir überdenken in Ruhe unser Vorgehen. Niemand erwartet etwas von uns , außer wir selbst.


Die Möglichkeiten des Hausbrauens mit Walter Simon – ladidel- sind vielfältig. Für jeden Geschmack ist was dabei und auch für fast jede Menge.

VHS Volkshochschule

Zum Einstieg oder auch um einmal zu erfahren wie das Prinzip des Brauens abläuft, ist das fast immer richtig. Dort wird in Gruppen an den Herden einer Schulküche der Brauvorgang nachgemacht. Die Mengen sind nicht groß und werden unter den TeilnehmerINNEN aufgeteilt.

Spezialkurse Grillen und Brauen im Biergarten oder privat
Hier treffen sich Kleingruppen um besondere Biere zu brauen. Seltene Brauverfahren können ausprobiert und die unterschiedlichsten Hopfenarten und – gaben erlernt werden.

Auch Kurse im eigenen Garten als gelungene Aktion im Freundeskreis sind beliebt. Zu einem kleinen Fest oder Jubeltag kann gleichzeitig der Grillmeister für Abwechslung sorgen. Später , wenn das Bier dann ausgereift ist gibt es die Nachfeier und die Verkostung des Ergebnisses.

Brauaktion mit dem großen Wurst- , Schlacht- oder Waschkessel
Hat eine Gruppe mehr vor oder solche Ausstattung zuhause, dann wird hier schon erlebt, dass Bier auch mit echtem Feuer unter dem Kessel ein gutes wird. Wir erleben eine Art ursprüngliches Brauen im Freien oder im passenden Raum.

Das DorfbrauhausBrauen mit Feuer , Wasser und Geschichte !
Die Krönung eines Brauerlebens. An einem Wochenende von Freitag bis Sonntag wir echtes Kraftbier gebraut. Viel Einsatz mit Holz, Maische, Bier und Brotzeit lassen diese Tage unvergeßlich bleiben. Später das einzigartige Bier , ein Genuß, denn Bier wirdś immer, wenn nicht mal Alles gegen uns ist. …